Was ist Integrales Coaching?

Im Coaching geht es auf einer Metaebene um drei Fragen:

Wer bin ich?
Wohin soll und kann ich gehen?
Wie komme ich dorthin?

Wir nutzen einen Coachingansatz mit einem integrierten Prozessmodell.
Unseren Ansatz nennen wir Integrales Coaching.

Der Begriff „integral“ hat eine ursprüngliche Bedeutung:
Im Lateinischen bedeutet integrare: „heil, unversehrt machen, wiederherstellen, ergänzen“
mlat. integralis: „ein Ganzes ausmachend“. Oder auch integratio: “Wiederherstellung eines Ganzen”.
Demnach versucht ein integraler Ansatz das Ganze, die gesamte Realität zu umfassen.

Einordnung:
Integrales Coaching ist ein post-konventioneller Coachingansatz und zählt in internationalen
Klassifikationen zu den transformatorischen Ansätzen.

Integrales Coaching ist ein Ausdruck des Denkens unserer Zeit und hat historische Wurzeln/ Quellen:
Philosophie: Platon-Sokrates-Hegel-Kant
Jean Gebser: Integrales Bewusstsein
Sri Aurobindo : Integraler Yoga
Ken Wilber: Integrale Philosophie, Integraler Ansatz

Paradigmen Integraler Ansätze:
Der Mensch ist physisch-psychisch-sozial-ökologisches Wesen.
Betrachten von Individualität, Kollektivität, Innerlichkeit (Subjektivität) und
Äußerlichkeit (Objektivität) als gleichwertige Dimensionen von Realität

Holistische Sichtweise: Holone: Teil-Ganze Einheiten
Anerkennung von subjektiver Realität und einer objektiven Realität
Entwicklung von individuellem und kollektivem Bewusstsein in Stufen/Stadien
Verwendung von Modellen und wissenschaftlichen Kategorien
Einbeziehung von Typologien und Persönlichkeitsmerkmalen (Psychologie)
Annahme einer evolutionären Bewusstseinsentwicklung des Menschen

Integrales Coaching hat ein Paradigma:
Erkennen – Verstehen – Verändern – Integrieren

Integrales Coaching hat ein Prozessmodell:
Integraler Coaching Prozess – ICP

ICP_Grafik_nur-Innen_03072013

Die einzelnen Module/Aktionsfelder des Prozesses haben in jedem Coachingprozess eine eigene, sinnvolle Abfolge und werden iterativ, dem Verlauf entsprechend angewendet. Einzelne Techniken, Tools und Methodiken können innerhalb der Module angewendet werden.

Die einzelnen Module des ICP sind:
(ICP1) Situation und Ziele
(ICP2) Werte
(ICP3) Persönlichkeit-Typologie
(ICP4) Persönlichkeit-Entwicklung
(ICP5) Intelligenzen und Fähigkeiten
(ICP6) Innere Konzepte
(ICP7) Methoden

Die Flächen zwischen den Modulen weisen auf wichtige Zusammenhänge und Verbindungen hin, die zwischen den Modulen bestehen.